Wir bieten

interessante Jobs sowie Ideen und Realisierungsmöglichkeiten für Studien-, Diplomarbeiten und Praktika



Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) mit Schwerpunkt Faserverbundwerkstoffe

Das CMT – Center of Maritime Technologies e. V. – ist seit 2003 als Koordinierungsstelle des Netzwerkes für Forschung, Entwicklung und Innovation in der maritimen Wirtschaft und Wissenschaft aktiv. Ziel des Vereins ist die Förderung der Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Akteuren der Industrie und Wissenschaft im maritimen Bereich, sowie im Rahmen des europäischen Forschungsraumes.

Das CMT deckt ein breites Spektrum an interessanten Aufgaben ab, die den Mitarbeitern die Möglichkeit der persönlichen Entwicklung bietet und kreativen Spielraum lässt. Durch vielseitige Projekte, verschiedenste nationale und internationale Kontakte befinden wir uns stets am Puls der technischen Entwicklung.

Zur Erweiterung unseres engagierten Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w) mit Schwerpunkt Faserverbundwerkstoffe (FVW)

Ihre Aufgabe

Bislang stehen aufwändige, langwierige Zulassungsverfahren einer umfassenden Etablierung von neuen Werkstoffen (v. a. FVW) im Schiffbau im Weg. In einem neuen EU-geförderten Innovationsvorhaben unter der technischen Leitung des CMT sollen die Vorzüge von FVW für vielfältige Anwendungsfälle (d. h. diverse tragende Strukturen, standardisierte Strukturelemente und Ausrüstungskomponenten) gebaut und getestet werden. Ein wichtiger Aspekt im Projekt ist das Entwickeln einer Grundlage für Regelwerke, die eine künftige schnellere Zulassung vergleichbarer Designs erlauben.

In Eigenverantwortung betreuen Sie technische Aufgaben im Projekt und bringen Ihre Kreativität und Ihr Wissen in die Entwicklungen ein. Sie führen Machbarkeitsstudien zur Integration „neuer“ Werkstoffe im Schiffsdesign und entsprechender Prozesse in der industriellen Fertigung und Montage anhand von Prototypentwicklung und -fertigung durch. Sie begleiten den Zulassungsprozess für neue Designs und analysieren die Bedingungen für die Weiterentwicklung von Regelwerken.

Ihr Profil

Sie haben ein Master- oder Diplomstudium in Werkstoffkunde oder Fertigungstechnik mit dem Schwerpunkt Faser-Verbund-Werkstoffe und verfügen im Idealfall über Berufs- oder wissenschaftliche Erfahrung, bevorzugt in der maritimen Branche. Umfangreiche Kenntnisse in der Auslegung, Produktion und Ausrüstung von Strukturen aus Faserverbundwerkstoffen sind erforderlich. Weiter sollten Sie ANSYS und ein CAD System, vorzugsweise SolidWorks, beherrschen. Sie beherrschen die englische Sprache verhandlungssicher. Deutschkenntnisse sind von großem Vorteil.

Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle Aufgabe, bei der Sie Ihr kreatives technisches Talent, Ihre selbständige und qualitätsbewusste Arbeitsweise, sowie Ihr kommunikatives Wesen zum Einsatz bringen können. Ihr Ideenreichtum und Ihr fachliches Wissen können Sie dabei nicht nur in aktuelle technische Aufgaben einbringen, sondern auch neue Forschungsprojekte mitgestalten.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die zunächst auf 30 Monate befristet ist. Eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Eine Arbeitserlaubnis für Deutschland wird benötigt.

Bei Interesse besteht auch die Möglichkeit der Durchführung einer Promotion während des Projekts.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Gehaltsvorstellung und möglichem Eintrittstermin an: Matthias Krause (krause@cmt-net.org)

English Version

 


Studien- und Diplomarbeiten – FRP joints

Details


Diplomarbeiten - Produktions- und Logistiksimulation

Details


Praxissemester - Produktions- und Logistiksimulation

Details

Downloads

CMT Unternehmensbroschüre als PDF-Download

Veranstaltungen

Joint European Summer School on Fuel Cell, Electrolyser, and Battery Technologies (JESS 2017)

11 - 15 September 2017 and 18 - 22 September 2017

[mehr]

6th International Conference on Ship Efficiency - "Ship Efficiency 4.0" Is the maritime industry already on track?

25-26 September 2017, Hamburg, Germany

[mehr]

Seminar Qualitätsmanagement und maritime Normung im Wandel

26. September 2017, Hamburg, Germany

[mehr]

ML4CPS – Machine Learning for Cyber Physical Systems and Industry 4.0

27 - 28 September 2017, Lemgo, Germany

[mehr]

Werkstoffwoche 2017

27.-29. September 2017, Dresden, Germany

[mehr]

BALTIC CLEAN TECHNOLOGY - Conference for sustainable solutions

28 - 29 September 2017, Rostock, Germany

[mehr]